Vergessen Sie Poirier vs. McGregor 4: Oliveira vs. Poirier ist spannender

UFC-Präsidentin Dana White verleiht Dustin Poirier im April 2019 den vorläufigen Meisterschaftsgürtel im Leichtgewicht.

banneradss-1

UFC 264: Poirier gegen McGregor 3 war vielleicht das mit Spannung erwartete MMA-Event des Jahres 2021, aber es stellte sich auch als eines der enttäuschendsten heraus, nachdem Conor McGregor in der letzten Minute der ersten Runde einen bösen Beinbruch erlitten hatte. Und während die Fans gespannt auf Poirier vs. McGregor 4 warten, freuen wir uns viel mehr auf Oliviera vs. Poirier an diesem Samstag. Lesen Sie weiter, um zu sehen, was uns an diesem Kampf so interessiert und wie Sie UFC 269 online mit ESPN+ sehen können.

Es ist leicht zu verstehen, warum MMA-Fans so aufgeregt waren, Conor McGregor und Dustin Poirier im Octagon gegeneinander antreten zu sehen, aber für ihr letztes Duell standen nur ihr Ruf und der Geldbeutel auf dem Spiel. Bei UFC 269 dreht sich jedoch alles ums Gold: Für den frischgebackenen UFC Lightweight Champion Charles Oliveira (31-8) wird es seine erste Titelverteidigung und die Chance zu beweisen, dass er das Zeug zu einer ordentlichen Titelherrschaft hat. Für den ehemaligen Interims-Champion Dustin Poirier (28-6) – jetzt der Kämpfer Nr. 1 im UFC-Leichtgewichts-Kader – ist es sein begehrter Schuss auf den Gürtel, für den viele das Gefühl haben, dass er längst überfällig ist.

Verwandte Inhalte

Bemerkenswert an UFC 269 ist auch, dass diese leichten Ikonen noch nie zuvor das Octagon betreten haben, um sich gegenüberzustehen. Die Leichtgewichtsklasse ist vielleicht die überfüllteste und kopflastigste aller Divisionen in der UFC, daher ist es keine Überraschung, dass die beiden nie gekämpft haben, wenn man bedenkt, wie viel Talent auf dem Kader steht – selbst mit dem ehemaligen ungeschlagenen Champion Khabib Nurmagomedov, der jetzt ausfällt des Bildes nach seiner Pensionierung. Tatsächlich war Khabib selbst der einzige, der Poirier seit 2016 eine Niederlage zugefügt hat. Oliveira ist seit 2018 auf Trab, nachdem er neun Siege in Folge erzielt hat, zuletzt seinen Leichtgewichts-Meisterschaftssieg über Michael Chandler bei UFC 262 im Mai .

Die einfache Tatsache ist, dass der MMA-Star von Conor McGregor zu verblassen scheint ( seine anderen geschäftlichen Unternehmungen außerhalb des Oktagons), aber Dustin Poirier und Charles Oliveira sind derzeit die beiden besten Leichtgewichtskämpfer der Welt und beide sind auf dem absoluten Höhepunkt ihres Spiels. Machen Sie keinen Fehler, wir werden uns definitiv auf Poirier vs. McGregor 4 einstellen, wenn die Zeit gekommen ist – aber im Moment sind wir es Weg mehr gehyped über Oliviera vs. Poirier. Es findet diesen Samstag, den 11. Dezember, in Las Vegas statt, wobei die Hauptkartenkämpfe um 22 Uhr beginnen. ET/19 Uhr Pt. Sie können den UFC 269-Livestream online einschalten und ansehen, nachdem Sie sich bei ESPN+ angemeldet haben, und wenn Sie ein neuer Abonnent sind, können Sie sogar einen netten Rabatt von 50 $ auf den UFC 269 PPV erhalten.

Bemerkungen

kultur,mma,nachrichten,sport,streaming,ufc,ufc-269-oliveira-vs-poirier