So trimmen und formen Sie den perfekten Bartausschnitt in 11 einfachen Schritten

Einen Bart zu pflegen, der fantastisch aussieht, erfordert einige Mühe, aber es sollte eine Herzensangelegenheit sein. Sie nehmen sich Zeit, um Ihren Bart optimal aussehen zu lassen, verwenden die richtigen Werkzeuge und Pflegeprodukte und halten ihn auf vielfältige Weise gesund.

Aber ruinieren Sie es und Ihre Bemühungen nicht mit einem schlecht gepflegten Bartausschnitt.

Ein ungepflegter, schlecht gepflegter und nicht definierter Ausschnitt hat den ganzen Reiz eines schäbigen Paar Schuhe, gepaart mit einem klassischen Business-Anzug. Sie werden sich aus den falschen Gründen von der Masse abheben.

Wir sind hier, um Ihnen mit dieser Anleitung zu helfen, wie Sie Ihren Bartausschnitt trimmen und formen. Wir werden alle Grundlagen behandeln, einschließlich der zu verwendenden Trimmwerkzeuge, wie Sie Ihren Ausschnitt bestimmen und wie Sie ihn reparieren, wenn er eine Feinabstimmung benötigt.

So trimmen und formen Sie den perfekten Bartausschnitt in 11 einfachen Schritten (Eine einfache, illustrierte Anleitung)

banneradss-1

Wie viele Männer fragen Sie sich vielleicht, warum Sie einen Bartausschnitt brauchen. Es ist eine berechtigte Frage, und die Wahrheit ist, dass nicht jeder Mann einen gut definierten Ausschnitt haben möchte.

Wenn Sie einer dieser Männer sind, lassen Sie Ihren Bart lieber natürlich wachsen, und hey, er sieht vielleicht toll an Ihnen aus. Daran ist sicherlich nichts auszusetzen, aber viele andere Männer empfinden all diese zusätzlichen Nackenhaare als unangenehm, während sie das Gefühl haben, dass sie ungezähmt aussehen.

  • Eine andere Sache, die Sie vielleicht im Hinterkopf behalten sollten, ist, dass das Nackenhaar nicht bei jedem Mann in einer perfekt abgerundeten Linie wächst. Während Sie vielleicht mit dem perfekten Bart und einem natürlich vorkommenden Ausschnitt gesegnet sind, kämpfen einige Männer mit der Form ihrer Nackenhaare, selbst wenn ihre Gesichtsbehaarung fein wächst.
  • Daran ist auch nichts auszusetzen, und wenn Sie zur letzteren Gruppe gehören, tragen Sie vielleicht auch einen bestimmten Bartstil, der einen gut definierten Ausschnitt erfordert, der die richtige Technik und Sorgfalt erfordert, um ihn zu formen. Wenn ja, lesen Sie weiter, Freunde.
  • 1. Definieren Sie zuerst Ihren Ausschnitt

    Definieren Sie zuerst Ihren Ausschnitt

  • Dieser Schritt ist ein Muss, bevor Sie mit Ihrem Bartschneider oder Rasierer arbeiten. Um Ihren Ausschnitt richtig zu trimmen, müssen Sie Ihren Ausschnitt definieren – keine Fragen gestellt. Das Definieren Ihres Ausschnitts hilft Ihnen, Ihren Bart zu ordnen, damit er optimal aussieht. Es wird Sie auch mit nur wenigen einfachen Schritten sauberer und raffinierter aussehen lassen.
  • Denken Sie auch daran, dass der Ausschnitt je nach Bartstil oft variiert. Generell gibt es aber ein paar erprobte Methoden, um deinen Bartausschnitt zu definieren.

  • Und denken Sie daran: Ein schlecht definierter Ausschnitt kann zu einem schlecht aussehenden Ausschnitt werden, nachdem Sie ihn getrimmt haben. Es reicht nicht aus, es nur gleichmäßig zu machen, und Sie müssen wissen, wie Sie es je nach Bartform und -stil richtig machen.
  • Ein gepflegter Bart, egal ob Stoppelbart oder Buschbart, kann mit einem schlechten Bartausschnitt ruiniert werden. Der Begriff „Gesichtsbehaarung“ ist in dieser Situation nicht ganz zutreffend, da Sie nicht nur die Haare im Gesicht, sondern auch darunter pflegen müssen.
  • Was auch immer Sie tun, ruinieren Sie nicht einen tollen Bart mit einem schlechten Ausschnitt. Wisse, wie du deinen Bart und Halsausschnitt ausrichtest und dann von dort aus weitermachst.

    Die „Zwei-Finger“-Methode –Die Zwei-Finger-Methode ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Ausschnitt zu definieren, aber denken Sie daran, dass die Breite aller Finger unterschiedlich ist, ebenso wie ihr Hals.

  • Nichtsdestotrotz ist die Zwei-Finger-Regel eine einfache und allgemein effektive Methode, um den richtigen Halsausschnitt zu finden und zu bestimmen, wo Sie Ihre Barthaare rasieren müssen.
  • Es ist ziemlich einfach: Stapeln Sie Ihren Mittel- und Zeigefinger direkt über Ihrem Adamsapfel. Genau darüber sollte die Linie sein, wo dein Nackenbart endet. Aber auch hier sind die Finger aller unterschiedlich breit, sodass ein Finger für Sie zwei Fingern für jemand anderen entsprechen kann.
  • Dies kann Ihnen jedoch eine ziemlich gute Vorstellung davon geben, wo der Umriss sein sollte, damit Ihr Bart nicht unnatürlich getrimmt aussieht.
  • Doppelkinn-Methode –Keine Panik! Wir raten Ihnen nicht, sich ein Doppelkinn wachsen zu lassen, damit Sie Ihren Ausschnitt im Notfall finden.

  • Stattdessen erschaffst du ein vorübergehendes Doppelkinn, indem du dein Kinn in Richtung Hals neigst. Dadurch erschaffst du eine natürliche Falte, wo die Doppelkinnlinie auf den Hals trifft und die über die gesamte Länge deines Kiefers verläuft.
  • Wenn es an der Zeit ist, sich zu rasieren, rasierst du einfach alles unterhalb des Halsausschnitts ab, den du mit der Doppelkinn-Methode geschaffen hast. Und heben Sie auf jeden Fall Ihr Kinn an, um das zweite Kinn loszuwerden, sobald Sie fertig sind.

    Wissenswertes vor der Rasur

  • Auch beim Rasieren oder Trimmen des Bartes müssen Sie bei Ihrem Pflegespiel einige Dinge beachten, damit Sie nicht unter Problemen wie eingewachsenen Haaren oder Rasurbrand leiden.
  • Befeuchten Sie vor der Rasur Haare und Haut mit warmem Wasser. Dadurch wird das Haar weicher und Sie erhalten auch die gründlichste Rasur.
  • Wenn Ihr Haar zu lang ist, versuchen Sie es nicht direkt zu rasieren. Trimmen Sie es leicht mit einem elektrischen Trimmer, bevor Sie einen Rasierer in einer sanften Kurve am Hals verwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie auch immer eine scharfe Klinge verwenden, wenn Sie Ihre Gesichts- oder Körperbehaarung rasieren. Wenn du ein stumpfes Rasiermesser verwendest, schneidet es dein Haar in einem seltsamen Winkel. Dies kann eingewachsene Haare und Rasierpickel auf deiner Haut verursachen, die dein Aussehen ruinieren können.
  • Rasiere nicht gegen den Strich. Auch wenn es kontraintuitiv sein kann, können Sie ein paar weitere Striche verwenden, bevor die Haare weg sind, aber es stellt sicher, dass Sie nicht unter schmerzhaften Rasierpickeln leiden müssen, wenn Sie fertig sind.
  • Denken Sie nach der Rasur daran, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit und heilt kleine Tränen, die durch die Rasur zurückgeblieben sein könnten.
  • 2. Wählen Sie Ihre Werkzeuge

    Wählen Sie Ihre Werkzeuge zum Trimmen

    Ein Zimmermann benutzt niemals einen Schraubenzieher, wenn er einen Hammer benutzen sollte. Das gleiche Prinzip gilt für das Trimmen Ihres Bartes, d.h. Sie brauchen die richtigen Werkzeuge, um die Arbeit richtig zu erledigen.

    Lassen Sie uns Ihre Pflege-Toolbox inventarisieren:

    Bartschneider– Ihr Werkzeug zum Trimmen und Formen des Bartausschnitts ist ein Bartschneider. Ein hochwertiger Bartschneider, wie z Braun Bartschneider BT5265 hilft Ihnen, Ihre Bartpflege auf das höchste Niveau zu bringen.

    Es gibt eine große Auswahl an Bartschneidern, also wähle mit Bedacht.

    Zu den Dingen, die Sie beim Kauf eines Trimmers beachten sollten, gehören seine Vielseitigkeit, ob er für den Kabel- oder kabellosen Gebrauch (oder beides) geeignet ist, die mitgelieferten Aufsätze, die Länge Ihres Bartes, ob Sie ihn für den Nass- und Trockengebrauch verwenden können , und die Qualität seiner Klingen.

    Was die Klingenqualität betrifft, halten Klingen aus Edelstahl, Chrom und Titan in der Regel länger und bieten eine sauberere, angenehmere Rasur als Klingen aus anderen Materialien.

    Einer der vielen Vorteile eines Bartschneiders ist, dass er unterschiedlich lange Haare schneiden kann.

    Rasierer– Während ein Trimmer das einfachste und bequemste Werkzeug zum Trimmen und Formen Ihres Ausschnitts ist, bevorzugen einige Männer die Verwendung eines Rasierers für ihre Trimmbedürfnisse. Wie beim Kauf eines Trimmers haben Sie auch beim Rasierer viele Möglichkeiten:

    • Sicherheitsrasierer – Viele Männer verwenden zweischneidige Sicherheitsrasierer. Zunächst einmal sind sie einfach zu bedienen, was sie ideal für Rasieranfänger macht, und sie sind auch sicher in der Anwendung, da die Klinge in einem Winkel arretiert ist, um Kerben und Schnitte zu vermeiden. Denken Sie jedoch daran, dass der „einrastende“ Winkel der Klinge die Rasur um eckige Teile Ihres Gesichts erschweren kann.
    • PatronenrasiererDer Kauf eines Patronenrasierers bedeutet, den Rasierer und seine Patronen separat zu kaufen. Die besten Patronenrasierer helfen dabei, Kerben und Schnitte auf ein Minimum zu reduzieren und sind einfach zu bedienen und zu kontrollieren, während Sie sie über Gesicht und Hals manövrieren. Der Hauptnachteil bei Patronenrasierern ist, dass die Klingenpatronen ein kleines Vermögen kosten können.
    • Rasiermesser – Wenn Sie beim Rasieren knallhart sein wollen, dann ist ein Rasiermesser genau das Richtige für Sie. Ein Rasiermesser ist ein Vintage-Werkzeug mit viel aktueller Relevanz. Es ist schwer, die gründliche Rasur eines Rasiermessers zu übertreffen, aber Käufer aufgepasst: Um zu lernen, wie man eines richtig benutzt, braucht es etwas Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Wenn Sie darauf bestehen, sich mit einem Rasiermesser zu rasieren, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Taschentücher haben, mit denen Sie das Blut abtupfen können.
    • Elektrorasierer – Die meisten Männer verwenden Elektrorasierer, um ihre Schnurrhaare abzurasieren – mit „aus“ meinen wir bis auf die Haut – oder um ihre Gesamtlänge zu verringern. Sie können einen Elektrorasierer verwenden, um die Haut, die nicht von Ihrem Bart bedeckt ist, vollständig frei von Barthaaren zu halten. Sie können jedoch auch einige Trimmarbeiten mit einem Elektrorasierer durchführen, wenn Sie dies wünschen.

    Bartformer– Ein weiteres praktisches Werkzeug für Bartausschnitte ist ein Bartformer, eine Schablone, d. h. eine Bartausschnittführung, die normalerweise aus durchsichtigem Kunststoff besteht und Ihnen hilft, eine Vielzahl von Ausschnittstilen zu erzielen: von einem sanften geschwungenen Schnitt bis zum geschwungenen Stufenschnitt.

    Ein Shaper ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Wangenlinie sowie die Linie zwischen den Koteletten und Ihren Ohren richtig auszurichten.

    Ein paar andere gute Werkzeuge, die Sie beim Rasieren Ihres Halsausschnitts zur Hand haben sollten, sind ein Bartkamm oder eine Bartbürste. Ein Kamm oder eine Bürste verfeinern das Erscheinungsbild Ihres Bartes (oberhalb des Halses), damit Sie besser definieren können, wie Sie Ihren Ausschnitt trimmen möchten.

    Oh, vergessen Sie nicht einen Spiegel – ob in der Hand oder an der Wand befestigt. Es gibt zwar kein Gesetz, das besagt, dass Sie Ihren Ausschnitt kürzen müssen, während Sie beobachten, was Sie tun, aber es wird dringend empfohlen.

    3. Formen Sie Ihren Ausschnitt mit einem Bartschneider

    Formen Sie Ihren Ausschnitt mit einem Bartschneider

    Ein Bartschneider ist nicht das einzige Werkzeug, das Sie verwenden können, um Ihren Ausschnitt zu formen, aber wir denken, dass es das beste Werkzeug ist.

    Trimmer, zumindest die hochwertigsten, sind einfach zu halten, und ihre Klingen erledigen die meiste Arbeit für Sie. Sie müssen nicht viel Druck ausüben – tatsächlich ist es nicht ratsam, zu viel Druck auszuüben.

    Einstieg– Ein paar wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie mit dem Trimmvorgang beginnen:

    1) nicht zu hoch trimmen. Sie möchten nicht, dass Ihr Ausschnitt auf Ihr Kinn oder Ihr Gesicht eindringt, da es Ihr Gesicht zu groß für Ihren Bart erscheinen lässt

    2) Halten Sie Ihr Kinn hoch und verwenden Sie die Finger Ihrer nicht rasierenden Hand, um die Haut beim Trimmen straff unter Ihrem Kinn zu dehnen.

    Ihre Haut wird sich zusammenziehen, wenn Sie Ihr Kinn nicht anheben und die Haut straff ziehen, was dazu führen kann, dass Sie eine Stelle übersehen oder sich schneiden, wenn Sie ein anderes Werkzeug als einen Bartschneider verwenden.

    Stellen Sie die Länge Ihres Trimmers ein– Wenn Sie wie die meisten Männer sind, möchten Sie die Länge Ihres Ausschnitts und Ihren Hals im Allgemeinen kürzer halten als die Länge Ihres Bartes. Stellen Sie in diesem Sinne die Längeneinstellungen Ihres Trimmers auf mindestens zwei Stufen kürzer als Ihr Bart ein.

    4. Befolgen Sie einen allgemeinen Bartausschnitt-Leitfaden

    Befolgen Sie einen allgemeinen Bartausschnitt-Leitfaden

    Ein weiterer Tipp zum Trimmen Ihres Ausschnitts kommt, nachdem Sie ihn definiert haben, und dies erfordert ein wenig Visualisierung Ihrerseits. Stellen Sie sich eine leicht gekrümmte Linie vor, die direkt hinter Ihren Ohrläppchen verläuft und unter Ihrem Kiefer verläuft.

    Auch hier liegt die Unterseite der imaginären Linie sehr nahe an der Spitze Ihres Adamsapfels, während die Gesamtlinie eine „U“ -Form hat.

    Sobald Sie den imaginären Halsausschnitt festgelegt haben – was uns auf Umwegen zurück zur Definition Ihres Halsausschnitts führt – sollten Sie alles unterhalb dieser Linie trimmen/rasieren, während Sie den darüber liegenden auf eine Länge trimmen, die für verschiedene Bartausschnittstile geeignet ist.

    5. Mit dem Strich rasieren

    Mit dem Korn rasieren

    Der beste Weg, um gereizte Haut beim Trimmen des Dekolletés zu vermeiden, ist mit der Maserung zu rasieren. Gegen den Strich zu rasieren kann zu eingewachsenen Haaren führen, was die Haut definitiv verschlimmert. Der glatteste Weg ist immer mit dem Strich, nicht dagegen.

    6. Wie man einen Ausschnitt-Fade bekommt

    Wie man einen Ausschnitt-Fade bekommt

    Ein Fade ermöglicht es Ihnen, Ihrem Bart ein subtiles, natürliches Finish zu verleihen, anstatt einen raueren, knackigen Ausschnitt zu schaffen, und erzeugt eine allmähliche Veränderung des Haaransatzes vom Ausschnitt zum Bart und umgekehrt.

    Mit anderen Worten, das Haar sollte vom unteren Rand Ihres Dekolletés langsam an Länge zunehmen, bis es an Ihrer Wange am vollsten wird.

    Es macht nur Sinn: Die maximale Länge Ihres Gesichtshaars befindet sich auf Ihren Wangen (Ihrem Bart), während die kürzere Länge auf Ihrem Dekolleté liegt.

    So erhalten Sie eine Überblendung:

    • Stellen Sie die Länge Ihres Trimmers zwei Stufen niedriger als Ihren Bart ein, um einen kurzen Bartausschnitt zu erzeugen.
    • Verwenden Sie die kürzere Einstellung für die untere Hälfte Ihres Halsausschnitts (der Bereich direkt über Ihrem Adamsapfel, den Sie als Halsausschnitt definiert haben).
    • Verwenden Sie die ursprüngliche Einstellung in der oberen Hälfte Ihres Dekolletés, d. h. dem Bereich, der Ihrem Kinn am nächsten liegt. Die unterschiedliche Haarlänge zwischen der unteren und oberen Hälfte Ihres Ausschnitts erzeugt das „Fade“.

    Das Beibehalten eines korrekten Verblassens erfordert ein wenig zusätzliche Arbeit von Ihrer Seite, aber wenn es richtig gemacht wird, entsteht ein unverwechselbares, sich verjüngendes Finish, das das Gesamtbild Ihres Bartes verbessert.

    Als zusätzlichen Touch vergessen Sie nicht, die Stoppeln und vereinzelten Haare unterhalb Ihres Dekolletés abzurasieren – bei Bedarf bis zur Brust. Dadurch entsteht ein sauberer Abschluss.

    In der Regel haben Männer mit langen Bärten etwas weniger Arbeit, wenn sie einen Fade kreieren, da der Ausschnitt weniger auffällt und ein zu kurzer Ausschnitt wie ein wunder Daumen auffallen kann. Übertreibe es nicht, wenn du einen langen Bartausschnitt trimmst.

    7. Rasieren mit einem Bartformer

    Rasieren mit einem Bartformer

    Bartformer haben wir in unserem Abschnitt über die Werkzeuge, die Sie brauchen, um Ihr Dekolleté richtig zu trimmen, kurz besprochen. Ein Bartformer hilft Ihnen sicherzustellen, dass Ihre Rasierlinien symmetrisch und gleichmäßig sind, während es Ihnen auch hilft, Ihren Ausschnitt zu definieren.

    Sie müssen eine der Seiten des Bartformers auswählen, die am besten zu den Konturen Ihres Halses passt, normalerweise eine gebogene Seite, und sie entlang Ihres Halsausschnitts an Ort und Stelle halten. Rasieren Sie alles über oder unter dem Werkzeug und bis hin zu ihm.

    Dieses Video bietet eine hervorragende Demonstration der Funktionsweise eines Bartformers:

    8. Wann Sie Ihren Ausschnitt kürzen sollten

    Wann Sie Ihren Ausschnitt kürzen sollten

    Viele Experten sind sich einig, dass die beste Zeit zum Trimmen oder Rasieren des Bartes nach dem Duschen ist. Das warme Wasser öffnet die Poren Ihrer Gesichts- und Halshaut, was die Rasur erleichtert.

    Sie können sogar ein warmes Handtuch für ein paar Minuten auf Ihr Gesicht drücken, um den gleichen porenöffnenden Effekt zu erzielen. Natürlich müssen Sie darauf achten, dass Ihr Trimmer für den Nass- und Trockengebrauch geeignet ist.

    Hier noch ein Tipp:Verwenden Sie Rasiercreme zum Trimmen des Ausschnitts, wenn Sie einen Rasierer mit einer Klinge verwenden. Sie brauchen nicht viel Rasierschaum – etwa eine zentimetergroße Menge – und Sie können ihn mit etwas Wasser mischen, um ihm eine cremigere Textur zu verleihen.

    9. Wählen Sie den richtigen Ausschnittstil für Sie

    Auswahl des richtigen Ausschnittstils für Sie

    Der richtige Ausschnitt für Sie hängt von drei Faktoren ab: der Form Ihres Gesichts, der Länge Ihres Bartes und dem von Ihnen gewählten Bartstil.

  • Damit Ihr Bart gut aussieht, hört es nicht nur beim Gesicht auf, Sie müssen auch darauf achten, dass Ihr Ausschnitt die richtige Form und Größe hat. Mit der Zwei-Finger-Regel und der Doppelkinn-Regel können Sie leicht einschätzen, wo Sie sich rasieren sollten, um einen gut aussehenden Bart zu bekommen.
  • In diesem Artikel haben wir zusammen mit den besten Optionen und Tipps für den Ausschnitt einige der Produkte besprochen, die Sie verwenden können, um Ihrem Ausschnitt mühelos eine saubere Form zu verleihen.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, sehen Sie sich unseren Styleguide für Gesichtsbehaarung an, um Ihren Bart an Ihre Gesichtsform anzupassen.

  • Wenn Sie an ähnlichen Themen interessiert sind, lesen Sie bitte auch unsere anderen Artikel!
  • 10. Was tun, wenn Sie beim Trimmen Ihres Halsausschnitts einen Fehler machen?

    Was tun, wenn Sie beim Trimmen Ihres Ausschnitts einen Fehler machen?

    Fehler passieren. Wir möchten natürlich nicht, dass sie passieren, aber sie können bei jeder Aufgabe auftreten, einschließlich des Trimmens Ihres Bartausschnitts. Was machst du, wenn du es beim Formen deines Ausschnitts vermasselst?

    Erstens, keine Panik– Einen Fehler am Halsausschnitt deines Bartes zu machen, ist nicht das Ende der Welt, und es sei denn, du verwendest ein Rasiermesser, ist es nicht tödlich (nur ein Scherz … irgendwie).

    Hör auf dich zu rasieren– Ein einfacher Ausweg nach einem Fehler ist es, sich für ein oder zwei Wochen nicht mehr zu rasieren. Ihr Bart wächst über den Ausschnitt hinaus, den Sie ändern möchten, sodass Sie von vorne beginnen können.

    Oder Sie können für ein paar Tage aufhören zu rasieren und Ihren neuen Ausschnitt mit dem neueren Wachstum definieren.

    Schneiden Sie das vorhandene Wachstum zurück– Sie können auch einen Teil des vorhandenen Wachstums zurückschneiden, damit sich neues Wachstum daran anpasst. Wenn Ihnen der neu definierte Ausschnitt zusagt, ist Ihre Arbeit bis zum nächsten (makellosen) Trimmen erledigt.

    11. Vergessen Sie nicht die Nachsorge

    Vergessen Sie die Nachsorge nicht

    Was Sie tun, nachdem Sie Ihren Ausschnitt oder Bart getrimmt haben, ist für die allgemeine Gesundheit Ihres Bartes von entscheidender Bedeutung. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um die Nachsorge Ihres Bartes zu verbessern:

    Schließen Sie Ihre Poren– Es ist einfacher zu trimmen und zu rasieren, wenn die Poren Ihrer Haut offen sind, z. B. direkt nach dem Duschen, aber Sie sollten sie nach dem Trimmen schließen, indem Sie kaltes Wasser oder ein alkoholfreies Aftershave auf Ihre Haut auftragen.

    Dies hilft, Ihre Haut sauber und gesund zu halten.

    Verwenden Sie Bartpflegeprodukte– Trimmen und Verblassen sind wichtig, um einen gepflegten Bart und Ausschnitt zu erhalten, aber die regelmäßige Reinigung Ihres Bartes mit einem hochwertigen Bartwaschmittel oder Bartshampoo ist unerlässlich.

    Vergessen Sie auch nicht Bartöl und Bartbalsam, die dazu beitragen, Ihren Bart – und die Haut darunter – zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen, während Sie Ihre Schnurrhaare leichter handhaben können.

    Fazit

    Ein gut definierter Ausschnitt ist oft der Unterschied zwischen einem Bart, der richtig gepflegt aussieht, und einem, der dies nicht tut. Das Befolgen einiger Richtlinien und die Verwendung der richtigen Trimmwerkzeuge helfen Ihnen, ein Gesamtbild zu erzielen, das die Attraktivität Ihres Bartes erhöht.

    Wie immer freuen wir uns über Ihr Feedback. Wie pflegen Sie den Ausschnitt Ihres Bartes? Welche Art von Werkzeugen verwenden Sie? Wir hoffen, von Ihnen zu hören.

    DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN:

    Die besten Bart-Feuchtigkeitscremes, die Ihren Bart gesund halten

    So pflegen Sie die Augenbrauen von Männern in 7 supereinfachen, illustrierten Schritten

    11 Tipps zur Bartpflege: So pflegen Sie einen prächtig aussehenden Bart

    8 Pflegetipps für Männer, um die Art und Weise zu ändern, wie Sie sich selbst sehen

    13 Mythen über Bärte, von denen die meisten Menschen glauben, dass sie einfach nicht wahr sind

    Wie man Bartjucken mit diesen 12 wirksamen Hausmitteln stoppt

    Bemerkungen