Der vollständige Leitfaden für Schweinesteaks: Wo kaufen, wie man kocht und mehr

  Metzgereitheke in Dänemark.

Wenn es um Steaks geht, ist Rindfleisch in Amerika bei weitem die beliebteste Wahl zum Anbraten oder Grillen. Aber was ist mit Schweinefleisch? Während Schweinekoteletts beliebt sind, haben einige Metzgereien oder Supermarkt-Fleischabteilungen auch etwas, das als Schweinesteak bezeichnet wird. Diese großen Schweinefleischstücke sind pur oder mit einer köstlichen Marinade intensiv aromatisch. Es ist eine sättigende und schmackhafte Alternative zu Rindfleisch, ideal zum Grillen oder Anbraten.

Inhalt



banneradss-1

Was ist ein Schweinesteak?

  Schweinesteak von Fleishers Butcher Shop in NYC.

Lassen Sie uns zunächst den Unterschied zwischen einem Schweinekotelett und einem Schweinesteak definieren. Da sowohl Schweine als auch Kühe vierbeinige Säugetiere sind, können Schweine- und Rindfleisch in ähnliche Stücke geschlachtet werden. Der Hauptunterschied liegt in Größe und Fettgehalt, da Kühe größer und Schweinefleisch fetter ist. Schweinekoteletts beziehen sich auf drei verschiedene Teile des Schweins – die Lende, die Rippe und das Lendenstück. Das Schweinelendenkotelett, das sich unter der Wirbelsäule des Tieres befindet, wird üblicherweise mit dem daran befestigten Knochen geschlachtet (ähnlich einer T-Form). Dieses Kotelett stammt aus der gleichen Gegend wie die T-Bone- oder Porterhouse-Steak auf einer Kuh. Wenn die Lende entbeint und ganz gehalten wird, spricht man von einem Lendenbraten, einem der beliebtesten Schweinebraten. Das Schweinerippenkotelett hat auch eine Korrelation zum Rindfleisch – dem Ribeye-Steak. Ähnlich wie das Ribeye hat ein Schweinerippenkotelett einen gebogenen Knochen, der am Fleisch befestigt ist, mit einer magereren Mitte und einer fetteren Kappe. Im Vergleich zum Lendenkotelett hat das Rippenkotelett mehr Fett und eine weichere Textur. Schließlich ist das Roastbeef, das aus dem Hinterteil des Schweins geschlachtet wird, ein magereres und billigeres Stück. Lendenkoteletts sind größer, aber zäher als Lende und Rippe.

Was ist also ein Schweinesteak? Insbesondere wird Schweinesteak aus der Schweineschulter (auch bekannt als Boston Butt) geschlachtet, einem Bereich, der normalerweise zum langsamen Garen verwendet wird. Zur Verwirrung trägt noch bei, dass dieser Schnitt auch als Schweineschulterkoteletts verkauft wird. Dies ist dasselbe, der einzige Unterschied besteht in der Namenspräferenz des einzelnen Metzgers oder der Größe des Schnitts. Schweinesteaks sind in der Regel dick und stammen von der Schweineschulter, haben ein hervorragendes Verhältnis von Fett zu Fleisch und einen unglaublichen Fleischgeschmack. Der Nachteil ist, dass es härter ist als Rippen- oder Lendenkoteletts. Dieser Schnitt erfordert etwas Technik und Geschick, um richtig zu kochen.

Wo zu kaufen

  Nahaufnahme von Fleisch zum Verkauf in der Metzgerei.

Schweinesteak kann aufgrund von Schlachtpräferenzen, Kundennachfrage und unterschiedlicher Kennzeichnung manchmal schwer zu finden sein. Wie bereits erwähnt, wird Schweinesteak manchmal als Schulterkotelett bezeichnet. Wenn Sie durch die Verpackung verwirrt werden, ist es am besten, Ihren örtlichen Metzger aufzusuchen und nach Schweinesteaks zu fragen. Der Metzger schneidet eine Schweineschulter in Steaks auf die gewünschte Dicke. Eine andere Möglichkeit ist Fleisch online bestellen von Ihrem Lieblingslieferanten. Diese Unternehmen beziehen oft hochwertiges Schweinefleisch, das einen Schritt über dem typischen Schweinefleischangebot im Supermarkt liegt.

Wie man kocht

  Schweinefleisch wird über Holzkohle gegrillt.

Schweinesteaks sind toll mariniert . Sie passen hervorragend zu einer würzigen Marinade aus Peperoni und Kräutern. Probieren Sie für etwas Elegantes und Schnelles eine einfache Mischung aus Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl . Versuchen Sie für eine südostasiatische Note, Ihr Schweinesteak mit Zitronengras, Knoblauch, Zucker und Fischsauce zu würzen. Schweinesteaks sind im Wesentlichen eine leere Leinwand für Aromen und passen gut zu einer Vielzahl von Zutaten. Die fettige Marmorierung von Schweinesteaks verleiht dem Schnitt eine tolle Saftigkeit. Um die Zartheit des Schweinesteaks zu erhöhen, marinieren Sie das Fleisch mit etwas Säurehaltigem wie Zitrus- oder Ananassaft. Dadurch wird das Fleisch zerkleinert und zarter.

Außerdem enthalten Schweinesteaks im Allgemeinen einige Knochen. Diese Knochen sind nicht schwer zu handhaben und mühelos zu essen. Aufgrund der Dicke, der Knochen und der allgemeinen Fettigkeit von Schweinesteaks benötigen sie eine längere Garzeit als magerere Koteletts wie Lenden. Die positive Seite ist, dass Schweinesteaks aufgrund der hervorragenden Marmorierung fehlerverzeihender sind und Sie mehr Schutz vor Überkochen bieten. Schweinesteak kann in der Pfanne angebraten, gegrillt oder im Ofen gebraten werden. Wenn Sie hochwertiges Schweinefleisch zubereiten, ist es völlig in Ordnung, das Fleisch medium bis medium rare zu essen. Aber wenn Sie sich bei rosa Schweinefleisch oder der Verwendung von Standard-Supermarktschnitten nicht sicher sind, kochen Sie auf eine Innentemperatur von 145 Grad Fahrenheit.

Bemerkungen

Lebensmittel, Fleisch, Schweinefleisch